30.11.2016
Kapitalmarktmeldung

Neunmonatszahlen 2016

  • Neunmonats-Umsatz bei 10,9 Mio. €
  • 15 Mio. € Jahresumsatz erwartet
  • Konzernergebnis von minus 3,9 Mio. € durch negatives Bewertungsergebnis des Venture Capital Altportfolios mit 2,5 Mio. € belastet
  • Rohertrag und Contribution Margin deutlich gesteigert

Die bmp Holding AG (ISIN DE0003304200) hat heute ihre Neunmonatszahlen veröffentlicht.
Umsatzseitig hat sich die bmp Holding AG im dritten Quartal schlechter als geplant entwickelt und das Quartal mit einem Umsatz von 3,2 Mio. € abgeschlossen. Ursächlich hierfür waren technische Umstellungsprobleme v.a. bei sleepz-Webshops, ein deutlich späterer Markteintritt bei Grafenfels und ein Preiswettbewerb um AdWords primär im Matratzensegment, welcher die Neukundenakquisition über diesen Kanal nicht mehr rentabel machte. Hier haben wir darauf verzichtet, Umsatz um jeden Preis auf Kosten einer Margenverschlechterung zu erzielen.

Insgesamt kam die bmp Holding AG in den ersten neun Monaten 2016 auf einen Gesamtumsatz von 10,9 Mio. €. Dieser lag damit knapp 360% über dem Gesamtumsatz der Vorjahresperiode von 2,4 Mio. €. Der Rohertrag konnte in der Gruppe deutlich auf inzwischen 33% erhöht werden (Vorjahreszeitraum 28,7%). Im Produktmix überwiegen Matratzen mit 66% des Gesamtumsatzes. Ihnen folgen (Boxspring-)Betten mit 16% und Bettwaren mit 7%, deren Anteile in den nächsten Quartalen weiter zulegen sollen.

Die Contribution Margin (Rohertrag abzüglich Marketing und Verpackung/Versand) von sleepz und Matratzen Union konnte in den ersten neun Monaten 2016 auf inzwischen über 17% gesteigert werden. Damit gehört das von der bmp Holding betriebene Geschäftsfeld Schlafwelten zu einem der ertragsstarken Handelssegmente. Dies eröffnet uns die Chance, bereits ab einem Handelsumsatz von rund 20 Mio. € profitabel zu arbeiten.

Das Konzernergebnis der ersten neun Monate 2016 lag bei minus 3,9 Mio. € (Vorjahreszeitraum minus 1,1 Mio. €). Bereinigt man dieses um den Aufwand und Ertrag aus Neubewertungen des Venture Capital Restportfolios von minus 2,5 Mio. €, kommt man zu einem bereinigten Ergebnis von minus 1.356 T€. Davon entfielen minus 379 T€ auf das 3. Quartal, so dass trotz schwachem Quartalsumsatz eine weitere Ertragsverbesserung erzielt werden konnte.

Während Grafenfels und sleepz in den ersten neun Monaten noch 1,5 Mio. € Verlust erzielt haben, arbeitete die Matratzen Union Gruppe weiterhin profitabel. Die Tochtergesellschaften kamen gemeinsam in den ersten neun Monaten auf ein EBT von minus 1.075 T€.

Für das vierte Quartal hatte sich die bmp Holding AG einen Umsatz von mindestens 5 Mio. € vorgenommen. Dieses Ziel ist im aktuellen Marktumfeld nur mit hohen Marketingaufwendungen realisierbar, die direkt das operative Ergebnis drücken würden. Da wir aber die Rentabilität ins Zentrum unserer Planung stellen, werden wir auf höhere Marketingbudgets verzichten und rechnen somit für das vierte Quartal mit einem Umsatz von rund 4 Mio. €. Dabei erwarten wir erstmalig ein in Summe positives Quartalsergebnis unserer Tochtergesellschaften Matratzen Union und sleepz.

Die vollständige Quartalsmitteilung ist unter www.bmp-holding.de veröffentlicht.

Über bmp Holding AG

Die bmp Holding AG (www.bmp-holding.de) ist eine auf den Bereich Schlafwelten (Schlafraummöbel, Betten, Lattenroste, Matratzen, Bettwaren, Accessoires) fokussierte eCommerce Unternehmensgruppe. Ihre Tochtergesellschaften sleepz Home GmbH, Matratzen Union GmbH, Ecom Union GmbH und Markenschlaf GmbH betreiben Online-Shops im Bereich Schlafwelten, so u.a. www.perfekt-schlafen.de, www.markenschlaf.de, www.schlafnett.de, www.matratzenunion.de, www.schlafhandel.de, www.onletto.de, www.schoene-traeume.de oder www.matratzendiscount.de.

Weiterhin verfügt die Gruppe über Showrooms in Berlin und Wolfhagen.

Die bmp-Gruppe gehört zu den schnell wachsenden Online-Händlern im Bereich Schlafwelten in Deutschland. Über die Grafenfels Manufaktur GmbH (www.grafenfels.de) hat bmp zudem eine qualitativ hochwertige Matratzen-Eigenmarke entwickelt. Grafenfels unterhält einen Showroom in Berlin.

Die Gruppe beschäftigt aktuell 64 Mitarbeiter an den Standorten Berlin, Ludwigsfelde, Wolfhagen und Kassel.

Disclaimer

Diese Corporate News stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren - insbesondere nicht in den USA und nicht in solchen Ländern oder Jurisdiktionen, in denen ein Angebot, die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder der Verkauf ohne vorherige Registrierung oder Zulassung unter den jeweils einschlägigen wertpapierrechtlichen Vorschriften unzulässig wäre - dar.

Diese Corporate News stellt weder ein Angebot zum Verkauf der auf den Inhaber lautenden Stückaktien noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf der Stückaktien abzugeben, dar, sondern dient ausschließlich der Information.

Kontakt

bmp Holding AG

Corinna Riewe
Investor Relations

Tel.: +49 0(30) 20 30 55 67
Fax: +49 0(30) 20 30 55 55

E-Mail: criewe@bmp.com